unybrands

UNYBRANDS
MAY 26, 2022

Top 5 Tipps von Amazon Business Käufern an Verkäufer

Dein Amazon FBA Business zu verkaufen, ist keine leichte Aufgabe. Gerade heutzutage kann die Anzahl der Käufer, Aggregatoren und Makler, die Dein Amazon Business kaufen wollen, herausfordernd und geradezu unmöglich erscheinen. Zum Glück sind wir da, um Dir zu helfen, den Prozess besser zu verstehen. Wir listen Dir fünf der wichtigsten Ratschläge auf, die Käufer für Verkäufer, die ihr Amazon FBA Business verkaufen möchten, haben – ganz unabhängig davon, ob Deine Marke auf Amazon, Shopify, Walmart oder einer anderen großen E-Commerce-Plattform lebt.

  1. Verstehe Dein Zahlen 
  2. Kenne Deinen Wert
  3. Lern Deine Kunden kennen
  4. Hab einen klaren Prozess
  5. Finde den richtigen Käufer

1. Verstehe Deine Zahlen

Dieser Punkt ist recht einfach: Je besser Du Deine Finanzen kennst und aufbereitet, desto mehr hilfst Du Deinem Käufer. Komm mit einer genauen Übersicht zum Meeting – die letzten 12 Monate sind ein guter Ausgangspunkt – und schon bist Du dem Ganzen einen Schritt voraus. 

Du musst Deine Zahlen auch genau verstehen. So weiß Dein Käufer, dass Du nichts zu verstecken hast. Leg alles offen und erläutere Höhe- und Tiefpunkte (in diesem Bereich sind beide völlig normal). Wir ermutigen Dich, als Gründer, zu wissen, warum sich Dein Business in eine bestimmte Richtung entwickelt. Je genauer Du die Entwicklung Deines Amazon Business und warum etwas passiert oder nicht passiert ist erklären kannst, desto eher kannst Du Deinen Käufer während der Due Diligence überzeugen. 

Der Stand Deiner Finanzen verunsichert Dich? Wir verstehen das. Falls Du noch nicht bereit bist, alles über Deinen Wert zu offenbaren, dann ist es vielleicht zu früh, Dein Amazon FBA Business zu verkaufen. Das ist okay! Als Käufer raten wir Dir, trotzdem mit uns ins Gespräch zu kommen. Wir sind hier, um Dein Amazon Business zu unterstützen, egal in welcher Phase Du bist. Als Experten können wir Dir zeigen, wie Du Deine Zahlen für eine optimale Bewertung verbessern kannst. 

Du wünschst Dir eine zweite oder dritte Meinung? Ein seriöser Buchhalter oder Anwalt kann Dir weiterhelfen. Frag sie, was sie von Deinen Zahlen halten – ihre Einschätzung ist Goldwert, selbst wenn Du niemanden in der Position in Deinem Team hast. Du weißt nicht, wo Du sie findest? Wende Dich an uns. Wir sind immer für Dich da, um Dich mit Experten zu vernetzen. Am Ende ist Dein Amazon FBA Business Dein Baby und Du willst es gut aufziehen, bevor Du es in die Welt entlässt.

2. Kenne Deinen Wert

Diese Frage wird Käufern am häufigsten gestellt: Wie viel ist mein FBA Business wert? Die schnelle Antwort: Es ist deutlich komplizierter, als Dir einfach nur eine Summe zu sagen.

Ganz egal, wen Du als potenziellen Käufern ansprichst: Du brauchst einen strenge Due Diligence für die Analyse Deiner Produkte und Deines täglichen Managements. Erst wenn sie alle nötigen Informationen haben, können sie eine ungefähre Schätzung mit Dir teilen. 

Wie kannst Du die Situation kontrollieren? Finde für Dich heraus, was Dir Dein Business wert ist. Verstehe den Wert ähnlicher FBA Unternehmen, was Deins von der Masse unterscheidet und hab Gründe parat, die den Wert rechtfertigen. Mach Deinen Research, analysiere Deine Zahlen und komm in das Meeting mit Vertrauen in Dein FBA Business.

know your worth

3. Lern Deine Kunden kennen

Wer, was, wann, warum. Weiß alles über Deine Kunden und präsentiere Käufern so viele Kundendaten wie möglich. Dazu gehören unter anderem: Demografische Daten (Alter, Wohnort, Einkommen, usw.); Orte, an denen sie Dich finden (z. B. Webseiten von Drittanbietern); Produkte, die sie basierend auf bestimmten demografischen Merkmalen mit größerer Wahrscheinlichkeit kaufen; Gründe, warum sie bei Dir einkaufen. Vergiss dabei nicht andere Metriken wie Wiederholungskäufe, Kundenloyalität und Aufenthaltszeiträume.

Je besser Du Deine Kundschaft kennst, desto mehr kann Dein Amazon Business, und damit auch Dein Umsatz, wachsen. Deine Kundschaft ist Deine Einnahmequelle, also muss der Käufer wissen, wer sie ist. So kann Dein Käufer die Rentabilität besser einschätzen und schnelle Ansätze für die zukünftige Vermarktung und den Kontakt mit Kunden entwickeln.

4. Hab einen klaren Prozess 

Kurz vor Deinem Exit wirst Du sicherlich in einer erfolgreichen Phase sein. Was haben erfolgreiche Unternehmen gemeinsam? Arbeitsprozesse. Wenn Du Dein Business einem Käufer präsentierst, stell unbedingt einen klaren Standardbetriebsprozess (auch bekannt als SOPs) vor. SOPs zeigen, wie Dein Business läuft. Er beschreibt, was Du für verschiedene Aufgaben brauchst, um sie gemäß der Geschäftsvorschriften und gewisser Standards abzuarbeiten. So sehen Käufer, wie Dein Business funktioniert und ob es sich lohnt, in es zu investieren.

Dieser Prozess zeigt ihnen nicht nur die täglichen Abläufe, sondern auch, was für ein Gründer Du bist und wie Du Dein Business aufgebaut hast. Viele Käufer schauen nicht nur auf das Business, sondern auf die Gründer hinter den Kulissen. Vermittel Käufern Dein aktives Verständnis Deines Amazon Business und sie werden Deine harte Arbeit und Dein Engagement erkennen.

right buyer

5. Finde den richtigen Käufer

Jeder wird sagen, dass er der richtige Käufer ist. Egal ob Du Dein Amazon Business nun an einen Aggregator, eine Private-Equity-Firma oder direkt an einen Käufer verkaufst: nur Du als Geschäftsinhaber weißt, was das Richtige ist. Du kennst Dein Amazon Business am besten und weißt damit, welcher Käufer zu Dir passt. Du möchtest es selbst in die Hand nehmen, Interessenten selbst ansprechen oder alles an einen Makler oder M&A-Berater abgeben? Sei Dir sicher, wer Deiner Firma gerecht wird und ihr volles Potenzial hervorbringt. Plus, wer Dir eine wirklich faire Bewertung gibt. 

Vielmehr solltest Du wissen, was die beste Entscheidung für Dich ist. Möchtest Du langfristig mitmischen? Geht es Dir um einen guten Deal, der Dir ein Leben auf einer tropischen Insel ermöglicht? Welche Position möchtest Du einnehmen und wie soll Dein Exit genau aussehen? Sei Dir sicher, worauf Du Dich einlässt. Du solltest Dich von Anfang bis Ende in mit Deiner Entscheidung sicher fühlen. Deine Marke ist Dein Baby! Und Du möchtest Dein Baby in die richtigen Hände geben.

At the end of the day…

Bei unybrands möchten wir Gründern zum Erfolg verhelfen. Viele Mitglieder der unybrands-Familie sind ehemalige Amazon-Verkäufer – sie verstehen, was Gründer durchmachen. Von der Gründung bis hin zum Wachstum um das 10-fache und schließlich dem Geld als Belohnung für ihre harte Arbeit. Lass Dich davon inspirieren. Egal, ob Du bei Schritt 1 oder Schritt 4 bist: sei auf den Verkauf und den Erfolg vorbereitet. Die Karten liegen in Deinen Händen.

Du suchst weitere Informationen? Du hast konkrete Fragen? Oder möchtest Du mit  jemandem in der Branche verbunden werden, der Dir hilft, den richtigen Weg einzuschlagen? Wende Dich an unser Expertenteam und wir beantworten all Deine Fragen.

Melde Dich für mehr exklusive Updates an!


    Du möchtest Dein Unternehmen verkaufen?
    Kontaktiere Uns